Kommentar schreiben

Kommentare: 20
  • #1

    A. Sp. (Mittwoch, 10 Januar 2018 16:01)

    Genial durchdachte Box – ohne Ecken, Kanten, Spitzen, gefährliche Stellen; einfache Montage; professionelle, bodenständige, super nette Beratung; hochwertiges Material/ Scharniere; deutsche Handarbeit und optisch unglaublich schön.

    Die Box ist genau wie beschrieben. Das theoretisch gelesene bzw. er- und hinterfragte ist wirklich mit der Praxis, Realität identisch. Heißt:
    Die Box und Gurte waren perfekt eingestellt, die Türe geht so auf wie ich es mir gewunschen und erhofft hatte, die Montage im Auto war wirklich nur Keil auf den Sitz, Isofix rein und Rolle runterdrücken. Perfekt.
    Bei der Probefahrt hat nichts geklappert oder gewackelt. Dann ist mein Hund in die Box und auch während dieser Fahrt hörte ich nichts von der Rücksitzbank.
    Mein Fazit: die Box ist wirklich sehr zu empfehlen. Mir ist auch noch nichts ein- oder aufgefallen, was ich anders haben wollen würde. …und wenn dies irgendwann der Fall sein sollte, weiß ich, dass ich mich an „Paulibox“ wenden kann. Gutes Gefühl.

  • #2

    Andrea Dörpelkus (Sonntag, 14 Januar 2018 15:32)

    Wir sind so zufrieden, dass wir uns eine zweite Box fürs zweite Auto zugelegt haben. Fest und sicher montiert kann der Hund nun immer sofort einsteigen. Die Einlegepolster sind super, der Hund fühlt sich wohl und die Einlegematte schützt es wiederum am Boden. Klar, die Box ist nicht billig, aber uns ist sie den Preis wert, und wer mal einen crashtest mit den Plastikboxen gesehen hat, der versteht das. Tolles Konzept, super durchdacht und der Kontakt zum Verkäufer ist toll, direkt und freundlich.

  • #3

    A. Sp. (Mittwoch, 17 Januar 2018 17:58)

    Kleiner Nachtrag zu meinem Kommentar vom 10.Januar 2018
    Habe mir nun doch noch das Einlegepolster für die Box bestellt. Kann nur sagen: Perfekt!
    Und nachdem die Box nicht nur im Auto stehen soll, habe ich das Entfernen der Gurte von der Box getestet.
    Ergebnis: Gurte waren schnell und reibungslos hin- und wegzumontieren, das Polster stabil einzuhängen - im Sinne von rutschfest - war einfach und nachdem ich verstanden habe, wie das Isofix-System funktioniert, war die Paulibox auch gleich wieder sicher im Auto bestestigt.
    Ach ja: mein Havaneser fühlt sich in der Box so wohl, dass er glatt das Jaulen beim Rückwärtsfahren abgestellt hat.
    Alles richtig gemacht ;-)))

  • #4

    Sandra R. (Donnerstag, 25 Januar 2018 17:57)

    Ein ganz herzliches Dankschön an Sönke. Die Beratung im Vorfeld war schon 1a. Ich war bestimmt die Kundin mit den meisten Fragen. Nachdem wirklich alles bis ins letzte Detail für mich Sicherheitsfanatikerin geklärt war, kam bereits 2 Tage nach der Bestellung meine Paulibox sicher verpackt an. Und was soll ich sagen, sie ist der Hammer. Kinderleicht im Auto installierbar, perfekt gepolstert mit dem passenden Polster und auch auf unserem Holperweg zum Haus klappert oder rappelt nix. Die Hunde fühlen sich wohl in der Box, und sogar unser reisekrankes Exemplar behält jetzt meist sein Futter bei sich.
    Ich bin rundum zufrieden mit der Box, fühle mich sicher beim Transport meiner Hund und spare jetzt auf Paulibox Nummer 2.

  • #5

    Marion K. (Freitag, 02 Februar 2018 10:04)

    Da wir lange auf der Suche nach der idealen Rücksitzbox waren, wurden wir nun bei Paulibox fündig.
    Die Beratung im Vorfeld war sehr ausführlich und super.
    Befestigung, Polsterung und Qualität alles sehr gut, auch an kleine Details, wie den Schlüssel zur Einstellung der Tür samt dessen Halterung, wurde gedacht.
    Wir sind nach den ersten Fahrten sehr zufrieden.

    Wir leben im schweizerischen Kanton Thurgau und haben in der Schweiz nichts vergleichbares gefunden !

    Können die Box nur jedem empfehlen.

  • #6

    Ulrich v. W.-M. (Sonntag, 04 Februar 2018 19:59)

    Ein Lob an den Entwickler der Paulibox !
    Netter schneller Kontakt und alle Fragen wurden umgehend beantwortet.

    Wir haben die Paulibox "M" mit Polster jetzt seit etwa 5 Monaten täglich im Einsatz, auch in verschiedenen Fahrzeugen.

    Zuerst ... warum die Paulibox ...
    Wir waren, wohl wie jeder andere, auf der Suche nach einer sicheren und durchdachten Transportmöglichkeit für unseren Cairn-Terrier (ca. 8kg und etwa 32cm Höhe) die sich nicht auf den Kofferraum beschränkt. Nach einiger Recherche sind wir bei der Paulibox gelandet.

    Die Vorteile liegen auf der Hand:
    - dank Isofix-Gurtsystem ein sicherer "bombenfester" Halt (wir haben sonst keine mit Isofix gefunden).
    - super Verarbeitung ohne scharfe Ecken oder Kanten.
    - dank Aluminium als Material, super stabil und trotzdem leicht und tragbar.
    - die Box ist schnell eingebaut und genauso schnell wieder ausgebaut.
    - mit dem Polster ist die Box komfortabel ausgestattet.
    - und vor allem ... unser Hund fühlt sich darin "sauwohl" (er schläft auf dem Rücken liegend in der Box).

    Wir haben die Box jetzt in verschiedenen Fahrzeugen im Einsatz gehabt, von Opel Astra bis BMW 4er und sie hat immer super sicher gestanden.

    Wer eine Box für die Rückbank ( bspw. einer Limousine) sucht, die sicher mit dem Isofix-System des Fahrzeuges verbunden werden kann, wird mit der Paulibox fündig !
    Einfach Perfekt !

  • #7

    FLot (Samstag, 10 Februar 2018 11:18)

    Sehr empfehlenswert, weil:
    1. vorherige Kommunikation professionell, schnell und konstruktiv.
    2. Tolles Produkt, stabil, sehr einfach zu montieren, ohne Ecken und Kanten, oder Stäbe, wo Krallen/Pfoten auch gerne mal hängen bleiben!
    3. Lieferung vormontiert und sehr schnell.
    Unser Border Collie ist vorsichtig, aber nach 2 Tagen Anstarren der Box im Wohnzimmer und immer mal ein Leckerli rausgeholt, hats geklappt. Wir haben die Box im Auto montiert, die Klappe geöffnet und unser Border ist reingesprungen. Die Koffer waren ja auch schon im Kofferraum und er wusste, jetzt kommt "Autofahren" und das macht ihm Spass. Für ihn ist genug Platz, auch zum umdrehen, und die Fahrt war entspannt.

  • #8

    Peter (Donnerstag, 15 Februar 2018 11:10)

    Hallo,

    das Konzept finde gut und schön.
    Aber viel zu teuer.

    Schade.

    Für mich käme nur die L-Box in Frage, und evtl. sogar schon etwas klein dimensioniert.

    750€ inkl Einlage ist aber zuviel.

  • #9

    Sönke vom Pauliboxteam (Donnerstag, 15 Februar 2018 17:55)

    Hallo Peter,
    vielen Dank für deinen Eintrag im Gästebuch.
    Du hast recht, dass der Preis für die Pauliboxen sehr hoch ist.
    Wir haben in einem kleinen Team in den letzten 4 Jahren das Thema Hundetransport im Auto vollkommen abgekoppelt von dem Bisherigen, neu entwickelt.
    Ausgangspunkt war der Wunsch den Hund in der sicheren Fahrgastzelle auf dem Rücksitz zu transportieren.
    Wir haben von Anfang an, nicht wie es dem Gesetzgeber genügt, den Hund als „Ladung“ gesehen, sondern wir wollten sowohl den Hund als auch den Menschen im Auto schützen.
    Das Ergebnis ist nicht irgendeine Box, sondern ein Sicherheitskonzept, welches durch die Anbindung an die Isofixpunkte momentan einzigartig ist.
    Qualität läßt sich leider nicht nur über Bilder und Text vermittelt, was fehlt ist das „Anfassen“ und der Gesamteindruck eines Produktes.
    Unsere Kunden bestätigen immer wieder die Wertigkeit der Pauliboxen und noch keiner hat bis jetzt einen zu hohen Preis nach Erhalt des Produktes beklagt.

  • #10

    Fienchen im Auftrag der Dosenöffner (Freitag, 16 Februar 2018 12:40)

    Hallo Paulibox- Team!

    Meine Dosenöffner haben gemeint, dass ich wohl am Besten meine neue Box beschreiben könne, da das quasi meine neue tragbare Luxusschlafhöhle für on Tour sei.
    Ok!

    Da habt ihr euch etwas ganz tolles ausgedacht - quasi bis ins kleinste ausgetüftelt. Da merkt man - und ich bin ein Dackel - sofort, der Mensch dahinter hat sich uns Hunde angeschaut und überlegt, was uns am Besten tut, wenn wir mit auf Reisen sind - und wir reisen gerne.

    Ich hab genügend Platz zum schlafen, kann nach draußen schauen und der wichtigste Aspekt - ich bin sicher auf dem Sitz mit Isofix befestigt und dadurch passiert mir nix.
    Das war auch der Hauptgrund, warum meine Dosenöffner diese Box für mich gekauft haben - sie wollen noch lange was von mir haben.

    Also liebes Paulibox- Team , wir sind gespannt, was noch so kommt - stelle mich gern auch als Testerin zur Verfügung.

    Ach ja: meine Dosenöffner fanden die Kommunikation mit Sönke und Pauli super!

    Und was den Preis angeht - ja meine Dosenöffner haben auch geschluckt - aber wir sind keine Ware, die man liefert sondern Hunde, die dem Menschen am Herzen liegen sollten - dafür habt ihr uns nach Hause geholt - und dafür ist es ein fairer Preis, denn Sicherheit geht vor!

    Bis bald
    Euer Fienchen

  • #11

    Michael Riepe (Mittwoch, 21 Februar 2018 17:17)

    Herrchen hat es getan!!

    Er hat auf ein aktuelles iPhone verzichtet und mir stattdessen eine neue Box fürs Auto spendiert. Okay, sie ist etwas kleiner als die, die ich bisher hatte (so eine aus Stoff mit einem Klappgestell darin), aber dafür sind wir nun – und insbesondere ich bin es – auf der sicheren Seite.

    Mein Platz war bis heute immer auf der Rücksitzbank hinter dem Beifahrersitz. Von der hinteren rechten Tür aus wurde ich bisher und werde ich auch künftig in mein neues Reisedomizil gehievt werden. Das ist deshalb immer gut, weil man sich auf der zum Gehweg gewandten Seite befindet und Frauchen oder Herrchen dort nicht der Allerwerteste bei meiner Eintütung abgefahren wird.

    Praktisch ist, das darf ich Euch verraten, dass man diese Box nach Umbau der beiden Gurte auch hinter dem Fahrersitz (übrigens auch hier mit Befestigung an den Isofix-Punkten) montieren kann. Das wiederum ist gut, wenn wir uns mal wieder auf einer Urlaubsfahrt in England befinden sollten, weil die dort ja quasi auf der falschen Seite fahren. Diese Box ist also auch überaus gesäßschonend für meine Dosenöffner.

    Beim Einbau hat Herrchen übrigens nicht geflucht, weil offenbar alles spielend einfach ging. Ein untergelegtes Keilkissen unterhalb der Box sorgt dafür, dass ich nicht in eine Schräglage abrutsche, so wie es bei meiner alten Box war. Eine mitgelieferte variable Stütze wird nach der Endmontage zwischen Box und Rückenlehne der Rücksitzbank geschoben. Dadurch sitzt die Box so fest wie ‚Gesäß auf Wassertransportbehälter’ (Arsch auf Eimer sagt man wohl nicht mehr).

    Ganz entscheidend für Herrchen waren übrigens einige Videos im Netz, auf denen zu sehen war, wie gefährlich verschiedene andere Rückhalte- oder Boxensysteme für uns Fellnasen sind. Da rissen Gurte, ganze Geschirre sogar, da schossen die Dummies durch die Seiten der Stoffboxen beim Aufprall und es passierte noch viel mehr.

    Die Videos von den Crashtests mit der Paulibox haben dann wohl vollends überzeugt. Da bleibt alles dort, wo es hingehört, insbesondere auch ich. Ich fliege bei einem Unfall nicht wie ein Geschoss durchs Auto und verletze dadurch Frauchen, Herrchen oder mich.

    Die ganze Box wirkt sehr stimmig, ist wunderschön ausgepolstert und qualitativ sehr hochwertig.

    Ich freue mich, dass Herrchen die Kohle investiert hat. Sein aktuelles iPhone tut’s ja schließlich noch sehr gut. Mein Wunsch ist es, dass wir auch zukünftig niemals einen Unfall erleben werden, aber wir haben uns mit der Paulibox bestmöglich geschützt.

    Die Fotos zeigen, wie die Box in unserem Auto aussieht (übrigens ein Škoda Kodiaq).

    Besonders erwähnen möchte ich, dass der junge Mann namens Sönke von der jungen Firma, die die Paulibox vertreibt, offenbar ein sehr Netter sein soll. Das hat Herrchen mir gesteckt. Der ist nämlich auf jede Frage ganz genau und umfangreich eingegangen. Er hat uns sogar erzählt, warum die Paulibox so heißt, wie sie heißt.

    Ich grüße also auf diesem Wege nicht nur Euch, sondern insbesondere auch Pauli, Sönke und seinen Partner.


    Main Fazit für Euch:

    Wenn Ihr etwas Gutes für Eure Fellnasen haben wollt, in ein tolles Produkt investieren möchtet und könnt, dann ist diese Box hier genau meine Empfehlung. Spart bitte nicht am falschen Ende, wenn es Euch möglich ist.

    Hier könnt Ihr auch noch unsere Bilder sehen:
    https://www.facebook.com/DackelBuddy/posts/1102518773221981

  • #12

    Michael Riepe (Sonntag, 25 Februar 2018 13:12)

    UPDATE:
    Es gab ein Upgrade (Paulibox)

    Und Herrchen hat es schon wieder getan. Neudeutsch nennt man das wohl ‚Upgrade’, hat er mir verraten. Nachdem nämlich einige Leute die ersten Bilder gesehen hatten und der Meinung waren, dass für mich die Paulibox, die ich schon hatte, etwas größer sein sollte, hat Herrchen sich breitschlagen lassen und die Box für mich in einer Nummer größer bestellt.

    Heute kam sie an. Herrchen hat sie natürlich sofort montiert und die kleinere wieder zurückgeschickt. Aber seht selbst auf den Bildern.
    https://www.facebook.com/DackelBuddy/posts/1104258936381298 (Link kopieren und in den Browser einfügen)

    Damit auch Ihr Euch ein Bild machen könnt, ob Eure Fellnase in eine der beiden bislang angebotenen Boxengrößen passt, gebe ich Euch nun mal meine Traummaße bekannt (aber bitte nicht weitererzählen!):

    Ich bin ein Rauhaardackel in Standardgröße. Es gibt natürlich auch kleinere Dackel. Das sind dann die Kaninchen- und die Zwergdackel. Sie sind jeweils kleiner, dünner und wiegen weniger als ich. Mein Gewicht als Standarddackel liegt bei rund 9 kg. Ältere und stabilere Dackel können auch schon mal ein paar wenige Kilo mehr drauf haben.

    Herrchen hat jetzt mal ein Maßband genommen und mich grob ausgemessen.

    Meine Gesamtlänge, wenn ich aufrecht und gerade stehe und nach vorne schaue, beträgt 70 cm.

    Meine Wristhöhe, also die Höhe ab Boden bis zu meinem Nacken, beträgt 26 cm. Wenn ich aufrecht stehe, beträgt die Höhe ab Boden bis zur Oberkante meines Denkzentrums 40 cm.

    Wenn ich mich auf unserem schönen Teppich zu Hause gaaaaanz lang mache, beträgt meine Gesamtlänge ab den Krallenspitzen der nach hinten geklappten Hinterläufe bis zur vordersten Pore meiner Nasenspitze 90 cm.

    Hier zum Vergleich nun die Paulibox-Maße:

    Breite: Typ M/M+ 60 cm / Typ L 75 cm
    Höhe: Typ M/M+ 43 cm / Typ L 58 cm
    Tiefe: Typ M/M+ 48 cm / Typ L 55 cm




    Fazit:

    Laaaang machen wie zu Hause auf dem Teppich kann ich mich in meiner L-Box natürlich nicht. Warum auch? Aber ich kann in ihr komplett aufrecht stehen und ecke in ihr nirgendwo an. Natürlich liege ich in der Box während der Fahrt und stehe nicht in ihr. Da ist es einfach herrlich, wie man sich an das seitlich hochgezogene, weich gepolsterte Kissen, das man unbedingt dazu bestellen sollte, anlehnen kann. Problemlos kann ich mich jederzeit überall hin drehen. Dabei hat Herrchen natürlich in erster Linie auch an meine Mitfahrer Dachsi und Elchi gedacht, ohne die ich keine Fahrt alleine bestreiten wollte. Mit ihnen zusammen in der Box fühle ich mich dackelwohl.

    Zuvor hatten wir, wie geschildert, kurz die M+-Box. Auch da könnte ich gut drin reisen, aber es ist eben alles eine Nummer kleiner. Elchi und Dachsi darin schauten relativ sparsam aus der Wäsche. Darum hat unser Familienrat das Upgrade beschlossen. M/M+ kann ich für meine kleineren Dackelkollegen empfehlen und kleine andere Fellnasen, die einen kürzeren Körperbau als wir Dackel haben.

    Für alle anderen Fellnasen kann ich nur empfehlen, dass Ihr genau auf die Maße (Außenmaße sind nahezu identisch mit den Innenmaßen) achtet. Dass da Hundedummies bei Crashtests in den Boxen untergebracht waren, die wesentlich schwerer waren, ist beruhigend, aber kein wirkliches Kriterium, ob Eure Fellnase auch tatsächlich in eine solche Box passt. Da sind einzig die Körpermaße entscheidend.

    Herrchen meinte übrigens, dass ihm das gute Gefühl wichtig sei, dass ich jetzt in einer Box mitfahre, die das Beste ist, was es derzeit auf dem Markt gibt für den Bereich des Transports auf Isofix-Sitzplätzen.

    Und abschließend kann man es nicht oft genug erwähnen. Die Art und Weise des Supports durch das Paulibox-Team (hier gemeint ist der Sönke) ist einmalig. So etwas hat Herrchen noch nirgendwo zuvor erlebt. Sönke hat übrigens versprochen, dass es bald auch andere Boxengrößen geben wird. Da sei man aber noch in der Planung und Erprobung.

    Wünsche Euch allen alles Gute und denkt an die Paulibox, wenn es etwas einmalig Gutes sein soll. Eine Anschaffung fürs Leben.

    Euer Buddy

  • #13

    M Levander (Donnerstag, 01 März 2018 20:07)

    Hello from Helsingborg, Sweden. I love driving, especially in convertible cars so when we finally decided to buy a dog there was no doubt that we had to find a safe and reliable transport solution for the new family member Harry, an 8 month old Sealyham Terrier puppy who we know already and also enjoys travelling by car.
    After some research and comparing various alternatives I found Paulibox on the internet, gave it some consideration, asked a few questions to customer service and decided to order the box in M+ as well as an insert cushion. The Paulibox arrived today and I can say that the appearance, quality and function in all details exceed our expectations. Next step will be to install it in the car and soon after that we will collect Harry and drive the 450 km back home, so it will be a good test of the Paulibox. I will come back with a detailed report and possibly some photos.

  • #14

    A. Fuchs (Samstag, 10 März 2018 17:38)

    Endlich eine richtige Box für das Auto. Anschnallbar und sicher.
    Ich bin auch so zufrieden, dass ich am liebsten eine weitere Box bestellen würde.
    Perfekte Konstruktion, wertiges durchdachtes Produkt. Schnelle Lieferung.
    Freundliche, unkomplizierte und schnelle Beratung. Zufriedener Hund und Mensch.
    Danke.

    Herz was willst Du mehr? Weitere Boxgrößen vielleicht... ;-)

  • #15

    Chantal K (Dienstag, 27 März 2018 16:46)

    Unsere kleine Hundedame (Mini Aussie) fährt schon seit einiger Zeit auf der Rücksitzbank unseres Autos mit, in einer Stoffbox. Diese konnte jedoch nicht gesichert werden und wir fühlten uns nicht soo wohl damit. Da gingen wir auf die Suche nach einer Box, die wir irgendwie auf der Rückbank befestigen können. Fehlanzeige, in der Schweiz gibt es kein einziges Modell. Da sahen wir die Paulibox und waren uns sicher, dass diese allen unseren Ansprüchen genügen würde. Nach kurzem Überlegen wurde sie mit Einlegepolster und Keil bestellt.
    Und was sollen wir sagen, die Paulibox ist wunderschön, sehr gut verarbeitet und unser Hund fühlt sich wohl darin. Und wir haben ein gutes Gefühl.
    Die Lieferung an einen Paketdienst nahe der Grenze erfolgte sehr schnell. Paket abgeholt, inliegende Rechnung am Zoll abgestempelt, per Mail an Sönke gesandt. Die Überweisung der deutschen Mehrwertsteuer erfolgte umgehend.
    Danke nochmals an Sönke und Micha für die gute Beratung und speditive Abwicklung.
    C.K.

  • #16

    Christopher Merx (Mittwoch, 28 März 2018 14:53)

    Ein absolutes Top Produkt!*****
    Haben die M+ bestellt, den Ausgleichkeil & das optionale Polster mit Seiten dazu genommen. Man merkt gleich da hat sich einer echt nen Kopf gemacht mal was gescheites zu entwickeln. Qualität, Idee & Aufbau der Box sind Spitzenklasse. Das ganze dazu noch Crash getestet rechtfertigt den Preis. Wer keine Kompromisse eingehen möchte, dem spreche ich eine ganz klare Kaufempfehlung aus. Da die Box verfügbar war, hat die Lieferung nur 2 Tage gedauert.

  • #17

    Wojtek (Mittwoch, 28 März 2018 17:38)

    Es ist ein sehr guter Produkt. Sehr stabil und die Qualität ist sehr hoch. Ich kann es ruhig empfehlen.

  • #18

    Christina K. (Dienstag, 01 Mai 2018 13:54)

    Meine Freundin hat sich diese Box für ihren Cocker gekauft. Mich überzeugt die Box auch wenn der Preis auf den ersten Blick eine Hürde ist. So eine Box schafft man sich aber im Grunde ja nur einmal an. Für meinen Hund ist selbst L leider zu klein. Ich hoffe, dass bald XL auf den Markt kommt.

  • #19

    Sönke vom Pauliboxteam (Sonntag, 20 Mai 2018 22:04)

    Ich freue mich, dass dir unser Pauliboxkonzept gefällt, wir haben viele Anfragen von Hundebesitzern mit Vierbeinern bis Wristhöhe von 60 cm und einem Gewicht bis 40 KG. Die Pläne für eine Rücksitzbank für diese Hundegröße sind bereits fertig.
    Wie bei den anderen Boxen auch, werden wir dieses Modell erst auf einer Schlittenanlage crashtesten, bevor wir in den Vertrieb gehen.
    Es wird eher Ende des Jahres bis die XL Version erhältlich sein wird.

  • #20

    Tom B. (Montag, 21 Mai 2018 13:37)

    "Überlegung Rolls Royce / Mercedes":

    Im Oktober 2017 habe ich eine Pauli-Box L für meinen Harzer Fuchs (26 kg, 50 cm) mit allem Zubehör gekauft ... mich hatte a) das Material b) das Konzept und c) die Sicherheit meines Hundes innerhalb (!) der Fahrgastzelle (und eben nicht in der Aufprallzone Kofferraum) seinerzeit überzeugt.

    Dazu kam noch im Anschluß der freundliche und unterstützende Service von Sönke - ich hatte das Problem, daß ich einen 3-Türer-Fiesta habe ... wie bekomme ich also die Box dahin, wohin sie sollte:

    Hinter dem Beifahrersitz auf die Rückbank? Alles hat dann bestens geklappt - der Kleine geht mittlerweile spontan rein in seine Box und ist darin stabil und verwacklungsfrei mit on board ... alleine dieses Gefühl der Sicherheit ist -angesichts des verwendeten hochwertigen Materials und der sauberen Verarbeitung- den verlangten vergleichsweise hohen Preis wert ... es gibt natürlich günstigere/billigere Autoboxen, die dann a) im Kofferraum installiert werden bzw. b) aus minderwertigen Materialien wie z.B. Plastik oder gar Stoff bestehen:

    Was soll das alternativ für eine Sicherheit darstellen angesichts der Kräfte, die bei einem Unfall auf Auto und Insassen einwirken?

    Ich habe daher seither die Anschaffung nie bereut und der Kleine ist in seiner Box gut und sicher untergebracht.

    Schön wäre es, wenn es z.B. einen Zweitmarkt für gebrauchte Pauli-Boxen gäbe (manche Hunde werden im Zeitablauf "massiger" fg*, was die nächsthöhere Größe sinnvoll erscheinen läßt) ... und nicht Jede(r) kann sich einen hohen Preis leisten (und möchte dennoch den Hund ebenfalls optimal schützen).

    Klassischerweise werden die Boxen immer nur 1 x ein- bzw. ausgebaut und sie verschleißen daher nicht (wie denn auch :-))?) Das ist wie beim Kauf eines gebrauchten Rolls Royce / Mercedes ... die Qualität ist nicht wirklich gemindert ... der Preis aber "bürgerlicher" .. was spricht dagegen?

    Mein Hund und ich würden daher jederzeit gerne wieder eine neue Pauli-Box kaufen und freuen uns über die Sicherheit, die sie uns vermittelt und sichert.